Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) HLPhoto - Fotolia.com

Aktionsfinder Rezept-Tipp: Feurige Garnelen mit Glasnudeln

Asien liegt immer im Trend – ob als sonniges Urlaubsziel im Winter oder als kulinarische Entdeckungsreise für Zuhause. Um das Fernweh zu stillen, bereiten wir heute ein unkompliziertes, schnelles Gericht für alle Asia-Fans zu. Zutaten wie Ingwer, Knoblauch, Chili und Limetten, die der asiatischen Küche das gewisse Etwas verleihen, sollen sogar Erkältungen lindern. Aber das probierst du am besten selbst aus. Und sollte das Gericht etwas zu scharf geraten sein, empfehlen wir ein kühles Bier dazu – das dämpft den feurigen Geschmack.

Du möchtest wissen, wo du die Zutaten für diesen Rezept-Tipp im Angebot kaufen kannst? Die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder verraten dir mehr!

Zutaten für 4 Personen:

200 g Glasnudeln
400 g Garnelen
4 Frühlingszwiebel
50 g Zuckerschoten
4 Zehen Knoblauch
Ingwer
1 Limette
Sojasauce
Sesamöl
Sambal Oelek
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Frühlingszwiebel, Ingwer und Zuckerschoten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen.

Die Garnelen in einer Pfanne mit Sesamöl anbraten. Frühlingszwiebel, Ingwer und Zuckerschoten dazugeben, umrühren und für gut zwei Minuten anbraten. Nun mit Salz, Pfeffer, Sojasauce, Sambal Oelek und Limettensaft würzen und weitere fünf Minuten garen.

Die Glasnudeln aus dem Wasser nehmen und mit einer Schere in ca. 10 cm lange Nudeln schneiden. Anschließend zu den restlichen Zutaten in die Pfanne geben und gut vermischen. Das feurige Asia-Gericht ist jetzt servierfertig.

Unser Tipp: Mit Chilischoten wird das Gericht besonders feurig, und Thai-Basilikum verleiht der Speise eine frische Note.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge