Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) cook_inspire - Fotolia.com

Mediterrane Tomaten-Reissuppe

Wer hat sie nicht gefasst, die guten Vorsätze fürs neue Jahr? Ob weniger Süßes, zum Rauchen aufhören oder ein paar Kilos verlieren – fast jeder hat sich etwas vorgenommen. Doch wie hält man auch wirklich durch?

Für alle, die 2015 gesund fasten möchten, haben wir heute einen köstlichen Rezept-Tipp ohne Verzicht vorbereitet. Die mediterrane Tomaten-Reissuppe schmeckt wirklich herrlich, ist basisch und vor allem leicht bekömmlich.
 

Zutaten für 4 Personen:

8 frische Tomaten
1 Dose geschälte Tomaten
1 EL Tomatenmark
80 g Langkornreis
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 TL Rohrzucker
1 TL gerebeltes Basilikum
50 ml Weißweinessig
Öl
Frisches Basilikum
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel hacken und in einem Topf mit Öl anrösten. Den Rohrzucker dazugeben und kurz karamellisieren. Anschließend – für eine schöne Farbe der Suppe – das Tomatenmark unterrühren.

Mit Weißweinessig ablöschen und die Tomaten aus der Dose hinzufügen. Die frischen Tomaten häuten und entkernen, in Würfel schneiden und in die Suppe geben. Mit 800 ml Wasser aufgießen und 30 Minuten köcheln lassen.

Für den mediterranen Geschmack gerebeltes Basilikum einstreuen. Anschließend die Suppe kurz mit einem Mixstab aufrühren und den (ungekochten) Reis untermischen. Nochmals für ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und frischem Basilikum abschmecken.

Unser Tipp für jene, die nicht fasten müssen oder wollen: Gib als Geschmackstüpfelchen vor dem Servieren einen Esslöffel steif geschlagenes Schlagobers auf die Suppe.

Übrigens: Die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder helfen dir zwar nicht beim Abnehmen, aber mit Sicherheit beim Sparen.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge