Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) dreamer82 - Fotolia.com

Pikante Schinken-Champignon-Schnecken

Du bekommst überraschend Besuch von deinen Freunden und möchtest eine Kleinigkeit anbieten? Die beliebten Snacks der 1970er- und 1980er-Jahre – Schinkenröllchen oder klassischer Nudelsalat – sind leider schon ein wenig out.

Probier doch mal was Neues und fülle duftende Blätterteigschnecken mit Schinken und Champignons. Dieses Rezept ist ganz einfach zum Nachkochen und schmeckt garantiert.
 

Zutaten:

1 Pkg. Blätterteig
ca. 100 g Schinken
Champignons
Petersilie
Zwiebel
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Champignons putzen, in Scheiben schneiden und kurz anschwitzen.

Schinken in Streifen schneiden und ebenfalls in der Pfanne mitschwenken. Die gehackte Petersilie unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Nun den Blätterteig ausrollen, mit der Schinken-Pilz-Masse bestreichen und locker zusammenrollen. Von der Teigrolle nach und nach ca. zwei Zentimeter dicke Röllchen schneiden.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Schinkenrollen drauf verteilen und gleichmäßig flach drücken. So ergibt sich die typische Schneckenoptik.

Bei 180 Grad für ca. 30 Minuten backen. Am besten lauwarm oder kalt servieren.

Unser Tipp: Auch Vegetarier kannst du mit diesem Snack bewirten. Verwende dazu statt des Schinkens einfach Blattspinat.

Viele der Zutaten sind in den Supermärkten außerdem im Angebot. Ein Blick in die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder verrät dir mehr!

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge