Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) Hofer KG

Hofer Leseprojekt: mehr Spaß an Büchern!

Vom ersten Bilderbuch bis zum spannenden Abenteuerroman – kleine und große Leseratten werden mit jedem Buch aufs Neue in eine aufregende Fantasiewelt entführt.

Dennoch kann heutzutage jeder fünfte Jugendliche in Österreich nicht sinnerfassend lesen. Das soll sich ändern – findet auch Hofer und widmet sich im Rahmen des Projekts 2020 diesmal dem Lesen.

Gemeinsam mit dem Österreichischen Buchklub der Jugend soll die Initiative Bildung fängt mit Lesen an Kinder und Jugendliche wieder zu Leseratten machen.

Mit Hofer wird Lesen kinderleicht

Lesen vermittelt Geborgenheit und lässt die Fantasie sprießen. So lohnt sich tägliches Vorlesen schon bei den Kleinsten. Sprache, Wortschatz und Textverständnis werden besser ausgebildet, die Kinder können sich leichter ausdrücken und in andere Personen hineinversetzen. Auch für die Schulbildung ein großer Vorteil, denn durch regelmäßiges Vorlesen steigen sowohl die Konzentrationsfähigkeit als auch das Textverständnis.

Jedes Buch, das bei Hofer in die Regale kommt, wir daher vom Buchklub auf Herz und Nieren getestet. Unabhängige Experten bewerten die Kinder- und Jugendbücher nach Qualität, Inhalt und altersgemäßen Ansprüchen. Besonders geeignete Werke erhalten das Qualitätssiegel des Buchklubs.

Bei Hofer kannst du jedes Jahr über 500 dieser tollen Kinder- und Jugendbücher für alle Altersklassen erwerben. Vor allem Kids aus lesefernen Familien, mit einer anderen Muttersprache oder Familien mit geringem Einkommen erhalten so Zugang zu günstigen und leicht verständlichen Büchern.

Tipps zum Vorlesen

Um für die Kleinsten das Vorlesen zum unverzichtbaren Vergnügen zu machen, empfehlen Hofer und der Buchklub, die Vorlesezeit täglich zu einer gewissen Uhrzeit und in angenehmer Atmosphäre zu gestalten. Gutes Vorlesen zeichnet sich aber auch durch deutliches und langsames Lesen aus. Und bei Zwischengeräuschen wie zum Beispiel Bellen hören die Kids gleich noch aufmerksamer zu.

Übrigens: Vor dem Schlafengehen merkt man sich Gelesenes fast fünfmal besser als tagsüber. Und damit’s nicht langweilig wird, sollten sich die Kleinen am besten selbst aussuchen, was sie hören möchten.

Übung macht bekanntlich den Meister ...

... und auch zukünftige Bücherwürmer. Reime, Wörtersammlungen, Wortraten oder Mitsprechen trainieren das Sprachgefühl, und die Fantasie wächst, wenn eine Erzählung weritergedacht oder Geschichten gemalt werden.

Unser Tipp:
Unterhaltsamen kleinen Lesespaß findest du auch an den Hofer-Kassen. Die Lesen macht schlau Bücher gibt’s dort bereits um 0,75 Euro. Jeden Monat erscheinen zehn dieser Mini-Titel, die von abwechslungsreichen Abenteuern über lustige Liederbücher bis hin zu coolen Bastelanleitungen reichen.

Das Aktionsfinder-Team wünscht spannende Lese- und Vorlesestunden!

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge