Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) ehaurylik - Fotolia.com

Warmer Apfel-Crumble

Der Herbst beschert uns saftige Äpfel mit herrlich süß-säuerllichem Geschmack. Und daraus lässt sich so manches Dessert zaubern.

Wir backen heute einen warmen Apfel-Crumble und erfreuen uns am herrlichen Duft, der aus dem Ofen strömt und uns die goldenen Tage versüßt.

Wo du Äpfel und Co. jetzt im Angebot kaufen kannst, verraten dir die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder.


Zutaten für 4 Personen:

800 g Äpfel
1 unbehandelte Zitrone
130 g Rohrzucker
150 g Butter
160 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 Vanilleschote
Staubzucker
 

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Danach mit dem Saft einer Zitrone beträufeln, damit das Obst nicht braun wird.

Die Hälfte des Rohrzuckers sowie das Mark der Vanilleschote mit den Apfelwürfeln vermischen. Eine Tarteform gut mit Butter auspinseln und mit der Apfelmasse befüllen.

Für die Streusel Mehl, Mandeln, Butter sowie den restlichen Zucker verkneten. Die Masse dann zwischen den Händen zu Bröseln verreiben und über die Äpfel streuen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Den Apfel-Crumble etwas abkühlen lassen, mit einem Kugerl Vanilleeis verzieren und schmecken lassen.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge