Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Leichter Genuss mit vollem Geschmack!

Viele von uns sind mit einem guten Vorsatz ins neue Jahr gestartet. Speziell nach den Fest- und Schlemmertagen von Weihnachten bis Silvester will man wieder mehr Sport treiben und auf die Figur achten. Doch wie soll das klappen? Einerseits wollen wir nicht auf den Genuss verzichten und andererseits ist nur Knäckebrot auch keine Erfüllung. Sich einfach mal gesund ernähren – das sagt sich leicht, doch was ist wirklich gesund und gleichzeitig auch leicht bekömmlich?

Snacks für den Büroalltag

Beginnen wir gleich am Frühstückstisch. Hier kann das Marmeladenbrot einfach gegen ein Müsli mit frischen Früchten getauscht werden. In der kalten Winterzeit mit warmer Milch, ein bisschen Zimt und geriebenem Ingwer serviert, versorgt uns dieser köstliche Starter mit der notwendigen Energie und hält uns den ganzen Tag über warm.

Statt deftigem Leberkässemmerl gibt’s ab sofort ein frisches, saftiges Vollkornbrot mit Frischkäseaufstrich zur Jause im Büro. Dazu ein paar Gemüsesticks – Stangensellerie, Karotten und Paprika in kompakte Streifen geschnitten – zum Knabbern mit einpacken.

Gerade im Büro muss es auch mittags schnell gehen, und Küchenequipment ist meistens rar. Ich empfehle daher Vorgekochtes, wie zum Beispiel gebratene Hühnerbrust mit Karotten und Petersilienkartoffeln. Vielleicht reichen auch nur die Petersilienkartoffeln mit ein bisschen Sauerrahm? Ich finde frische Kartoffeln einfach herrlich, und der Aufwand bei der Zubereitung hält sich in Grenzen.

Zwischendurch einfach der geliebten Schokolade ade sagen und lieber zu Obst oder Nussmischungen greifen. Machen satt und schmecken richtig gut, vor allem Nüsse sind wahre Energielieferanten für anstrengende Büronachmittage.

Fisch aus Österreich zum Abendessen

Ein leichter und gesunder Genuss ist Fisch. Aber bitte nicht paniert, sonst ist der Leichtigkeitseffekt dahin. Fisch lässt sich vielfältig zubereiten: ob kurz angebraten in der Pfanne, gedämpft oder im Ofen in Backpapier gegart. So einfach steht ein leichtes und g’schmackiges Abendessen am Tisch. Übrigens: Jeden Mittwoch ist Fischtag bei Interspar! Da gibt’s -10% auf das gesamtes Frischfisch- und Meeresfrüchteangebot in Bedienung.

Ich wünsche euch viel Durchhaltevermögen für eure Neujahrsvorsätze! Und sollte es nicht klappen: Genießt einfach das Leben!

Mein Tipp: Ich persönlich finde die Waldviertler Kipfler-Erdäpfel besonders köstlich. Gibt’s fast in jedem Supermarkt (z.B. bei Interspar oder Merkur). Ich habe die Sorte sowohl als Kartoffelsalat als auch als Petersilienerdäpfel zubereitet – beides schmeckt außerordentlich gut!

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge