Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) #47146773 – Marén Wischnewski - Fotolia.com

Heringskäse zum Faschingsausklang

Der Fasching ist bereits Geschichte, und mit dem Aschermittwoch beginnt die 40-tägige Fastenzeit. Traditionell wird diese mit einem köstlichen Heringsschmaus eingeleitet.

Passend dazu bereiten wir heute einen klassischen Innviertler Heringskäse zu und wünschen viel Freude beim Nachmachen und Genießen!

Wo du Fisch und Co. jetzt im Angebot kaufen kannst, verraten dir die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder.
 

Zutaten für 4 Portionen:

3 Heringsfilets oder Heringslappen
125 g zimmerwarme Butter

500 g Kartoffeln
2 Äpfel
250 g Sauerrahm
Salz
Pfeffer
 

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen, schälen und fein reiben oder durch eine Presse drücken. Die Butter mit dem Mixer schaumig rühren und die Heringsfilets in der Küchenmaschine zerkleinern. Die beiden Äpfel fein reiben.

Hering, Erdäpfel und Butter verrühren und mit den geriebenen Äpfeln vermischen. Den Sauerrahm unterrühren und die Masse gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack mit Curry oder Paprikapulver bestreuen.

Zum Heringskäse schmeckt ein leichter Weißwein.

Wir wünschen Guten Appetit!

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge