Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) #83092325 - Family Business - Fotolia.com

Oreo-Eis ohne Eismaschine

Die verführerische Sorte Cookies & Cream ist auch im Sommer 2016 nicht aus den Eissalons wegzudenken. Namensgebend sind die knusprigen Keksstückchen in äußerst cremigem Eis mit feiner Vanillenote.

Und weil wir Oreo-Kekse lieben, bereiten wir im Aktionsfinder Kochstudio diesmal unser eigenes Cookies & Cream Eis zu – ganz ohne Eismaschine.

Am besten gleich nachmachen – die nächsten Tage versprechen heiß zu werden! 
 

Zutaten:

Zubereitung:

Die Milch mit der Kondensmilch (z.B. Nestlé Milchmädchen) in einer Metallschüssel verrühren. In einem anderen Gefäß das Schlagobers mit dem Vanillezucker steif schlagen und anschließend unter die Milch heben. Das Vanilleextrakt hinzugeben und gut verrühren.

Die Masse samt der Metallschüssel in den Tiefkühler stellen und nach etwa 60 bis 90 Minuten wieder herausnehmen. Das Eis sollte zu diesem Zeitpunkt bereits leicht gefroren sein. Du erkennst dies daran, dass sich am Rand kleine Eiskristalle bilden.

Die Oreo-Kekse in kleine Stücke zerbröseln, in die Schüssel geben und gründlich mit dem Eis vermischen.

Nun wieder ab damit ins Tiefkühlfach und alle 30 Minuten kurz umrühren. Je öfter du dies machst, desto cremiger wird das Ergebnis. Nach vier bis 5 Stunden ist dein Oreo-Eis genussfertig.

In kleinen Schüsseln mit Hohlhippen sowie Oreo-Keksen servieren und schmecken lassen.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge