Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) #94415693 - annapustynnikova - Fotolia.com

Aromatisches Kürbis-Risotto

Auf jedem Wochenmarkt, an vielen Straßenecken und natürlich in der Gemüseabteilung unserer Supermärkte lachen sie uns jetzt wieder entgegen: farbenprächtige Kürbisse, die unweigerlich den Beginn des Herbstes einläuten.

Das Aktionsfinder Koch-Team hat sich – passend zur Marke – für einen leichtend-orangen Hokkaido-Kürbis entschieden und daraus ein cremiges Risotto zubereitet.

Wer Lust aufs Nachmachen verspürt, liest einfach hier weiter.
 

Zutaten für 4 Personen:


Zubereitung:

Ca. 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen und die Suppenwürfel darin auflösen.

Den Kürbis halbieren, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten sowie den Knoblauch schälen und fein hacken.

Nun das Olivenöl in einem großen Top erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Kürbis, Knoblauch und Risottoreis dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kurkuma hinzufügen und die Masse mit dem Weißwein (oder Wasser) ablöschen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und so lange einkochen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Dabei immer wieder umrühren.

Anschließend nach und nach etwas heiße Suppe zugießen, umrühren und warten, bis der Reis die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen hat. Das Risotto sollte während des Garens stets feucht und cremig sein.

Nach etwa 40 Minuten hat der Reis die gewünscht Konsistenz erreicht.

Die Butter und den geriebenen Parmesan unter das Risotto rühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf tiefen Tellern anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren. Als Beilage reichst du am besten grünen Salat.

Wir wünschen Guten Appetit!

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge