Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Espadrillos & Loafers: Auf flachen Sohlen in den Frühling

Der Frühling wartet bereits um die Ecke – auch wenn man es momentan noch nicht glauben mag. Wir können uns trotzdem schon mal darauf einstellen, die Winterschuhe in den Schrank zu verbannen. Warme Temperaturen werden in diesem Frühjahr mit schicken Flachtretern begrüßt, und zwar mit Loafers und Espadrillos. Ein Trend, der nicht nur Charme versprüht, sondern auch garantiert bequem ist. Und das freut auch die Füße!

Mit Loafers in den Frühling laufen

Ballerinas dürfen in dieser Saison ruhig noch ein bisschen im Schrank bleiben. Das maskuline Äquivalent – die Loafers – sind in diesem Fühling das It-Piece für die Füße. Vor rund hundert Jahren in Amerika entwickelt, mutiert der Schlupfhalbschuh mit Absatz in den 1930ern zum Lieblingsschuh der Studenten der Ivy Leagues und feiert unter dem Namen Pennyloafers modische Erfolge. Ob Student oder nicht: Bei den Loafers ist heuer alles erlaubt, auch was die Machart betrifft. Die trendigste Version ist wohl die mit den sogenannten Tassels – Schnürsenkeln, die als Quasten auslaufen. Und noch was: Mokassin-Schuhe zählen nicht zu den Loafers, denn sie besitzen keinen Absatz.

Filmstar-Feeling mit Espadrillos

Auch im Sommer bleibt’s bequem, denn Espadrillos werden dieses Jahr modische Höhenflüge erleben. Der Schlupfschuh zeichnet sich durch seinen verschlusslosen Schaft aus Baumwolle oder Leinen und seine Sohle aus geknüpften Pflanzenfasern aus. Und das Beste: Er passt sich in kürzester Zeit jedem Fuß an. Was sich ziemlich altbacken anhört, kann durchaus glamourös werden: Auch Schauspiellegenden wie Sophia Loren oder Grace Kelly trugen in einer Vielzahl ihrer Filme in den 1950ern die bequemen Schuhe. Und wer nicht auf den Absatz verzichten möchte, greift zu Espandrillos-Version mit Keilabsatz und Schnürungen.

Mein Tipp: Ausgehtauglich sind die Flachtreter allemal! Der Glamourfaktor wird erhöht mit Nieten, Strass und Schmucksteinchen. Auch Stickereien sind an den beiden Trend-Schuhen gern gesehen. Insgesamt darf es bunt und knallig sein. Loafers und Espadrillos in kräftigen Farben werden zu fröhlichen Vorboten des Sommers. Und wilde Muster – wie der Black-and-White-Look oder Leopard – peppen nicht nur das Alltagsoutfit gekonnt auf. -> hier gehts zu den aktuellen Schuh angeboten

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge