Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Welche Wandfarbe passt in welches Zimmer?

Ein neuer Anstrich sorgt ruckzuck für frischen Wind in den eigenen vier Wänden. Wenn du die beginnende Herbstsaison für ein Make-over deiner Wohnung nutzen willst, gibt es ein paar Punkte für die perfekte Farbauswahl zu berücksichtigen.

Die Größe der Zimmer spielt eine wichtige Rolle. So können dunkle Farben in kleinen Räumen schnell bedrückend wirken. Ansonsten darfst du natürlich deiner Persönlichkeit frei Ausdruck verleihen. Wer eine fröhliche Stimmung erzeugen will, wählt beispielsweise frische Gelb- oder Orangetöne.

Insbesondere im Wohnzimmer sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Beige, Weiß und Grau sorgen für einen cleanen, eleganten und modernen Look. Wärme strahlen Rot- und Orangetöne aus. Leicht und zart wirken Pastelltöne, die sich ebenfalls gut im Wohnzimmer machen. Beim Schlafzimmer sind Farben sinnvoll, die beruhigend wirken und die Nachtruhe unterstützen. Blau, sanfte Erdtöne und helles Grün schaffen eine gemütliche Schlafatmosphäre. Konzentrationsfördernde Farben sind türkis, gelb und grün, sie eignen sich insbesondere für Arbeitszimmer.

Falls du planst, die Küche neu zu streichen, dann schau dir zunächst die vorhandenen Möbel an. Abhängig von deren Stil und Farbe wählst du die passenden Töne für die Wand. Weiße Küchenfronten im puristischen Stil vertragen kräftiges Nachtblau, Petrol und Bordeaux. Auch ein sattes Rot setzt schöne Akzente. Karibikfeeling holst du dir mit Türkis in die Küche.

Um bei den Renovierungsarbeiten zu sparen, kannst du vorab die Schnäppchenangebote von Obi, Dehner, Hornbach und Co. auf Aktionsfinder checken.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge