Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Warten aufs Christkind – wie ihr die Zeit mit Kindern am besten verbringt

Am 24. Dezember ziehen sich die Stunden bis zur Bescherung oft wie Kaugummi. Die Kinder sind aufgeregt und können es kaum erwarten endlich die Geschenke zu öffnen. Damit ihr die Zeit besinnlich und gelassen übersteht, haben wir einige rettende Tipps für euch:

  1. Vorbereitung ist alles: Suche dir rechtzeitig im Vorfeld kindgerechte Veranstaltung in deiner Nähe heraus. Falls Tickets für spannende Ausstellungen und Aufführungen am 24.12. notwendig sind, dann bestelle diese frühzeitig.
  2. Frische Luft: Überlegt euch eine spannende Aktion im Freien. Je nach Witterung könnt Ihr Schlitten- oder Schlittschuhfahren gehen. Liegen die Temperaturen über dem Gefrierpunkt, dann machen Geocaching oder eine Schnitzeljagd großen Spaß.
  3. Basteln: Sucht euch, beispielsweise auf dem Blog des Aktionsfinder, Bastelanleitungen für Weihnachtsschmuck. Gestaltet gemeinsam mit den Kleinen noch einige hübsche Deko-Teile für Euren Christbaum.
  4. Filme: Wie wäre es zwischendurch mit Filmeklassikern wie Sissi, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel oder einem Disney-Streifen? Für rund 90 Minuten sind die Kleinen von der langen Wartezeit abgelenkt.
  5. Kirche: Gerade zu Weihnachten wird in vielen Gemeinden ein spezieller Kindergottesdienst offeriert. Selbst, wenn ihr normalerweise nicht regelmäßig in die Kirche geht, ist Weihnachten ein perfekter Anlass für einen Besuch.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge