Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Zauberhaften Christbaumschmuck selbst basteln

Zugegeben, festliche Weihnachtsfeiertage können ziemlich ins Geld gehen. Trotzdem gehört ein schön geschmückter Baum auf jeden Fall dazu. Hübsche Kugeln findest du vor dem Fest bei Discountern – checke regelmäßig deine Aktionsfinder-App nach Angeboten.

Günstige und gleichzeitig hochwertige Weihnachtsbaum-Deko kannst du ganz leicht selbst basteln. Hier unsere Top-Tipps:

  1. Glitzer-Zapfen
    Mach zusammen mit der Familie einen schönen Waldspaziergang. Dabei sammelt ihr die schönsten Kiefernzapfen, die ihr findet. Zu Hause angekommen, besprüht ihr die gesäuberten Zapfen mit Glitzer-, Gold- oder Silberspray. Befestigt einen Faden zum Aufhängen und platziert sie an eurem Baum.
  2. Lichterkette mit Garnkugeln
    Einen modernen Touch bekommt euer Baum mit dieser Lichterkette. Dafür blast ihr Luftballone in der gewünschten Größe auf, bestreicht sie mit Kleister oder Leim und wickelt Garn kreuz und quer herum. Das Ende des Fadens legt ihr unter eine Garnreihe. Zum Schluss streicht ihr noch mal Leim darüber und hängt die Ballons zum Trocknen an die Wäscheleine. Nachdem die Bälle mindestens zehn Stunden getrocknet sind, stecht ihr die Ballons ein und entfernt die Reste vorsichtig. Steckt die LED-Lämpchen Eurer Lichterkette vorsichtig durch eine Öffnung.
  3. Sterne aus Draht
    Hierfür braucht ihr Garn, Draht, Glöckchen und Perlen – idealerweise alles in der gleichen Farbe. Fädelt abwechselnd Perlen und Glöckchen auf den Draht. Im gleichen Abstand (beispielsweise 5 cm) knickt ihr den Draht so, dass er einen Stern formt. Die Enden verdreht ihr sorgfältig und benutzt das Garn, um die funkelnden Sterne am Baum aufzuhängen.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge