Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Aktionsfinder Wochenend-Rezept: Pfirsich-Blechkuchen mit Vanilleeis

Wieder steht ein langes Wochenende vor der Tür. Diesmal beschert uns das Pfingstfest einen schul- und arbeitsfreien Montag: ideal zum Abschalten, Relaxen und Entspannen. Wenn es dich nicht in den Süden zieht, hast du vielleicht ein paar Freunde zum Kaffeetrinken in den Garten eingeladen. Und weil es an sonnigen Tagen nichts Herrlicheres als einen saftigen Fruchtkuchen und ein paar Kugeln Vanilleeis gibt, möchten wir dir heute ein Rezept für diese fruchtig-süße Nachspeise vorstellen.

Natürlich lohnt sich vor dem Backen auch diesmal ein Blick in die verschiedenen Lebensmittelprospekte auf Aktionsfinder. Mehl, Butter, Zucker oder Eiscreme sind garantiert in einem Supermarkt im Angebot.

Zutaten:?
500 g Pfirsiche
230 g Mehl
200 g Butter
170 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
½ Pkg. Backpulver
1 Zitrone
5 Eier
Vanilleeis

Du hast alle Zutaten beisammen? Dann kann’s nun losgehen!

Zubereitung:
Zuerst die Eier trennen und den Dotter in eine Rührschüssel geben. Anschließend gleich den Zucker, Vanillezucker, den Abrieb einer Zitrone sowie die Butter dazumischen und das Ganze schaumig rühren. Am besten eignet sich dazu eine Küchenmaschine, aber auch der Handmixer leistet gute Dienste.

Nun das Mehl sowie das Backpulver beimengen. Dann aus dem Eiklar einen kompakten Schnee schlagen und unter den Teig heben. Achtung: Ab diesem Zeitpunkt die Masse bitte nicht mehr zu fest und lange rühren, sonst wird der Kuchen nicht flaumig! ?

Den Teig auf ein tiefes Backblech streichen und mit den reifen Pfirsichen belegen. Die Früchte können dazu geviertelt, aber auch in Scheiben geschnitten werden – ganz wie du willst und wie’s dir besser gefällt.

Im vorgeheizten Rohr bei 190° C Heißluft backen, bis die Oberfläche des Kuchens goldbraun ist. Die Backzeit beträgt je nach Heizleistung des Ofens zwischen 30 und 40 Minuten. Am besten mit einem Stäbchen die Garprobe machen: Kurz in den Teig stechen – wenn nichts mehr am Stäbchen kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.

Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Zum Servieren in Stücke schneiden und mit einer Kugel Vanilleeis garnieren.?

Unser Tipp: Der Blechkuchen kann je nach Saison individuell mit verschiedenen Früchten belegt werden. Unsere Favoriten sind Marillen, Zwetschken oder Heidelbeeren. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge