Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Aktionsfinder Wochenend-Rezept: Putenbrust mit Eierschwammerl-Penne

Wir haben heute nicht nur ein köstliches Rezept für dich, sondern auch gleich den passenden Freizeittipp dazu. Denn wer in den kommenden Wochen Lust auf Eierschwammerl bekommt, kann diese einfach selbst im Wald suchen. Doch wo findet man die aromatischen Köstlichkeiten?

Die besten Regionen, um Eierschwammerl zu pflücken, sind die Steiermark, Kärnten und Salzburg. Doch auch dort solltest du auf die Beschafffenheit des Waldbodens achten. Die Pilze lieben Fichtenwälder mit feuchtem, oft moosigem Untergrund. In Mischwäldern sind sie häufig neben Farnen oder Laubbäumen anzutreffen. Eierschwammerl können von Mitte Juli bis Ende September gesucht werden – je nach Witterung und Lage tauchen sie jedoch mal früher und mal etwas später auf.

Wer auf das Erlebnis in der Natur verzichten möchte, findet frische Eierschwammerl natürlich auch am Markt oder im Lebensmittelhandel – genauso wie die übrigen Zutaten, die du für dieses Rezept benötigst.

Zutaten:

Putenbrust
Eierschwammerl
Penne
Zwiebel
Butter
Schlagobers
Essig
Petersilie
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest kochen. Danach unter fließendem, kaltem Wasser abschrecken und zurück in den Topf geben.

Nun die Putenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und scharf anbraten, damit sich die Poren schließen. Danach das Fleisch bei ca. 120 Grad in den vorgeheizten Ofen stellen. So kann es nachziehen und bleibt saftig.

Die Zwiebel in kleine Stücke hacken und in der Pfanne mit Öl anrösten . Danach die geputzten Eierschwammerl dazugeben. Das Ganze rösten, mit einem Schuss Essig ablöschen, Butterflocken einrühren und ziehen lassen. Nun noch das Schlagobers eingießen und reduzieren. Die Sauce abschließend mit Salz, Pfeffer und frischer Petersilie abschmecken.

Jetzt die Nudeln mit der Eierschwammerlsauce vermengen, gut erhitzen und eventuell nochmals nachwürzen. Die Putenbrust aus dem Ofen nehmen und mit den Nudeln am Teller anrichten.

Wir wünschen Guten Appetit!

Unser Tipp: Vor allem selbstgepflückte Schwammerl sind oft mit Nadeln und Resten aus dem Wald verunreinigt und das Putzen wird zur lästigen Arbeit. Wenn du die Pilze kurz durch Wasser mit Mehl seihst, wird der Schmutz schnell beseitigt.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge