Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


GlossyBox und Co.: Beauty mit Abo frei Haus

Kennst du das auch: Die Drogerien, Onlineshops und Parfümerien sind voll mit tollen Make-Ups, Parfums und Pflegeprodukten, aber trotzdem greifst du seit Jahren stets zu denselben Artikeln?

Mir jedenfalls geht es so. Immer wenn ich mir fest vornehme, mir auch mal etwas völlig anderes zu gönnen, landen doch wieder die altbekannten Produkte im Einkaufswagen. Zu groß ist die Sorge, dass das Neue doch nicht gefällt oder vielleicht nicht so gut vertragen wird. Denn wohin mit einer fast vollen Creme, deren Duft nicht begeistert, oder mit einem kaum verwendeten Nagellack, dessen schrille Farbe höchstens zu Halloween passt?

Für genau diese unentschlossenen Ladies wurden die so genannten Beauty-Boxen im Versandabo entwickelt: Einfach über die Webseite des jeweiligen Anbieters anmelden und schon abonnierst du für eine bestimmte Zeit den Lieferservice der Box mit exklusiven Kosmetik-Proben zum Testen.

Mit wenigen Klicks zum persönlichen Beautyprofil

Durch den Tipp einer Freundin habe ich nun zum ersten Mal die Beauty-Box von GlossyBox geordert. Nach der Online-Anmeldung erfolgte ein kurzer Test, um mein individuelles Beautyprofil zu erstellen. Auf dieses abgestimmt, trudelt nun jedes Monat die neue GlossyBox bei mir ein: eine kleine Schachtel in Babyrosa mit fünf ausgewählten Kosmetikprodukten in praktischer Probegröße.

Und dabei gibt es so ziemlich alles, was frau sich wünschen kann: Neben den Klassikern wie Cremes, Mascara oder Make-Up findest du in der GlossyBox auch ungewöhnliche Dinge wie biologische Deo-Roll-Ons, intensive Lippenpflege oder kleine Geschenke wie süße Haargummis. Und die Marken sind wirklich nicht von schlechten Eltern: ESSIE, bebe, L`Oreal und Dr. Hauschka sind ebenso mit von der Partie wie Luxusartikel von Versace oder Shiseido.

Erst ausprobieren, dann nachkaufen

Du fragst dich jetzt vielleicht: Was soll ich mit 50 ml Parfum anfangen? Der Sinn der kleinen Proben ist es, teuere Fehlkäufe zu vermeiden. So habe ich mir zum Beispiel einen teuren Lippenbalsam sofort in Originalgröße aus der Parfümerie geholt, nachdem ich von der Miniausgabe in meiner ersten GlossyBox richtig begeistert war.

Das Abo ist mit ca. 15 Euro pro Monat durchaus leistbar, und ich freue mich nun jedes Monat wie ein kleines Kind auf den Postboten: mein persönliches Weihnachten im Alltag!

Verfasst von unserer Kosmetik- und Beauty-Spezialisten Magdalena

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge