Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Aktionsfinder Wochenend-Rezept: Eingelegte Zwiebel mit Balsamico

Jetzt im Herbst ist Erntezeit. Und da kann schon mal eine große Menge an Zwiebeln, Erdäpfeln, Äpfeln oder Trauben zusammenkommen. Doch wohin damit? Es kann ja nicht alles auf einmal verkocht werden. Einmachen, lautet die Devise!

Und so haben wir heute ein einfaches, aber sehr köstliches Rezept für in Essig eingelegte Zwiebel vorbereitet. Wichtig für die allgemeine Lagerung: Zwiebeln sollten nie roh im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sich ihr Geruch sehr stark auf andere Lebensmittel überträgt und auch der Geschmack der Zwiebeln selbst darunter leidet.

Übrigens: In vielen Supermärkten gibts im Herbst so genannte Einkellerungswochen, wo du günstig Obst und Gemüse auf Vorrat kaufen kannst. Dabei findest du garantiert auch die Zutaten für unseren Rezept-Tipp im Angebot.

Zutaten:
0,5 kg rote Zwiebeln
50 g Rohrzucker
40 ml Rotweinessig
40 ml Balsamico
250 ml Rotwein
5 Zehen Knoblauch
Rosmarin
Thymian

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch schälen und beiseite legen. Falls die Zwiebeln sehr groß sind, können sie auch halbiert werden. In einem hohen Kochtopf den Rohrzucker erhitzen und leicht karamellisieren. Der Zucker darf nur leicht Farbe annehmen, sonst wird er bitter. Danach die Zwiebeln dazugeben und umrühren.

Nun gleich mit den Flüssigkeiten aufgießen: Dazu Rotwein, Balsamico und Rotweinessig zum Ablöschen verwenden. Die Zwiebel sollten jetzt – je nach Größe – ca. 40 Minuten köcheln. Während dieser Zeit landen auch alle weiteren Zutaten wie der Knoblauch und die Kräuter im Kochtopf.

Nach dem Fertigkochen die Zwiebeln in Einmachgläser füllen oder kaltstellen und als würzige Antipasti genießen.

Unser Tipp: Das Einlegen von Gemüse ist variantenreich und wirklich einfach. Die bunt gefüllten Einmachgläser eignen sich außerdem hervorragend als nette Mitbringsel.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge