Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Aktionsfinder Silvester-Rezept: Fondue- & Raclette-Saucen selbst gemacht

Zum Jahreswechsel werden bei vielen Partys wieder die Fonduekessel und Racletteplatten auf den Esstischen aufgebaut. Neben verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten dürfen dabei auch die richtigen Saucen nicht fehlen. Wir haben heute drei verschiedene Dips zum Selbermachen für dich zusammengestellt. Und da sollte wirklich für jeden etwas dabei sein, denn wir gehen g’schmackig, klassisch und feurig ins neue Jahr!

Du möchtest auch vor Silvester noch kräftig sparen? Dann blättere schnell in den Lebensmittel-Prospekten auf Aktionsfinder und entdecke die Zutaten für deine Fondue-Saucen im Angebot.

Eiersauce:

4 Eier
1 Becher Sauerrahm
5 eingelegte Cornichons (kleine Gewürzgurken)
Salz
Pfeffer

Zubereitung Eiersauce:
Die Eier in einem Topf hart kochen. Danach unter kaltem Wasser abschrecken und schälen. Die Cornichons in kleine Stücke schneiden. Eier, Gurkenwürferl, Sauerrahm, Salz und Pfeffer in ein Gefäß geben und mit dem Handmixer zu einer festen Sauce pürieren.

Zum Abrunden noch 2 EL vom Essigwasser der Cornichons dazugeben und gut verrühren. In Saucengläser füllen und im Kühlschrank bis zum Verzehr kalt stellen.

Sauerrahmdip:

1 Becher Sauerrahm
1 Becher Cottage-Cheese
Frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Dille etc.)
Salz
Pfeffer

Zubereitung Sauerrahmdip:
Die frischen Kräuter waschen und anschließend klein hacken. Den Sauerrahm und den Cottage-Cheese in ein Gefäß geben. Salzen, pfeffern und mit dem Mixer zu einer homogenen Sauce mischen. Zum Abschluss die gehackten Kräuter unterheben. Ebenfalls bis zum Servieren kalt stellen.

Tomatensalsa:
3 Tomaten
100 ml Ketchup
25 Silberzwiebel
5 Pfefferoni
Salz
Pfeffer

Zubereitung Tomatensalsa:
Die Tomaten waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Auch die Silberzwiebel sowie die scharfen Pfefferoni klein schneiden bzw. hacken. Alles zusammen in ein Gefäß geben und mit dem Ketchup vermengen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist der feurig scharfe Dip.

Unser Tipp: Für orientalischen Geschmack kannst du bei der Eiersauce noch etwas Curry untermischen. Bei der Tomatensalsa sorgen frische Chilis für ein echt feuriges Erlebnis.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge