Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Die Faschings-Trends 2014: Indianer, Pirat und Prinzessin

Was für die Amerikaner Halloween, ist für uns der Fasching. Und das bedeutet vor allem flaumige Faschingskrapfen, spritzige Bowle und natürlich witzige Kostüme. Damit du für die Narrentage Ende Februar auch passend angezogen bist, stellen wir dir heute die Kostümtrends für 2014 vor. Und die kommen in diesem Jahr aus vergangenen Epochen, fremden Ländern und actionreichen Comics.

Adel verpflichtet – auch im Fasching!

Damen werfen sich vorm Faschingsball am besten in vornehme Kleider und verwandeln sich in angebetete Prinzessinnen, anmutige Hofdamen oder kokette Mätressen. Einen Hauch von Rokoko versprühst du mit üppigem Dekolleté, weißer Perücke und aufgemaltem Schönheitsfleck. Verführerische Accessoires wie Fächer oder edles Stofftaschentuch machen das Kostüm noch authentischer und laden zum Flirten ein.

Die Herren der Schöpfung schlüpfen in die Rolle fescher Prinzen oder kühner Edelmänner. Mutige zwängen sich ins sogar silberne Ritterkostüm, ein Satinkostüm mit Degen tut’s aber auch.

Inspiration aus Hollywood

Natürlich sind in dieser Narrensaison auch wieder Piraten und Indianer gefragt. Johnny Depp weiß, wie’s richtig geht: Im Piratenepos Fluch der Karibik oder im Westernstreifen Lone Ranger macht er schließlich eine gute Figur. Wer weitere Inspirationen braucht, hält sich einfach an die Disney-Filme. Piratenhut, Säbel, Augenklappe, weißes Hemd und braune Lederweste machen dich schnell zum Seeräuber oder zur coolen Piratenbraut.

Unverzichtbar für den Indianer-Look ist sind ein Kopfschmuck aus Federn, lange schwarze Haare sowie bunte Kriegsbemalung im Gesicht. Moderner kommst du als Batman, Superman, Spiderman oder irgendein anderer Superheld daher. Denn die sind nicht nur auf der Kinoleinwand sondern auch im Fasching gern gesehen.

Lustige Kostüme für Kids

Gerade für die lieben Kleinen sind die Faschingstage eine willkommene Gelegenheit, um ordentlich auf den Putz zu hauen. Dabei kann man sich gerne an den Trends der Großen orientieren. Mädchen schlüpfen ins klassische Prinzessinnenkostüm mit Krone und Zepter. Die Burschen haben ihren großen Auftritt als Cowboy – passt auch hervorragend, wenn sich die Eltern fürs Indianerkostüm entschieden haben. Und weil wir gerade dabei sind: In Pärchen- und Gruppenkostümen stecht ihr garantiert aus der Masse.

Faschingszeit ist Krapfenzeit!

Genauso wie lustige Kostüme im Fasching nicht fehlen dürfen, sind auch köstliche Partyhäppchen ein Muss. Naschkatzen freuen sich jeden Februar auf die herrlichen Krapfen mit Marmelade- oder Vanillefüllung. Salzstangen, Chips und andere Knabbereien befriedigen die sauren Gelüste. Und schließlich darf man im Fasching auch nicht auf dem Trockenen sitzen, das große Fasten fängt schließlich erst danach an: Mit Sekt, Wein, Bier und spritziger Bowle feiert’s sich noch ausgelassener. Und für die Kids sowie den designated driver gibt’s Alkoholfreies wie Orangensaft, Coca Cola oder Kindersekt.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge