Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Aktionsfinder Muttertags-Rezept: Plunderteigtürmchen mit Nektarinen

Für unsere lieben Mamas lassen wir uns gerne etwas Besonderes einfallen. Und so gibt’s heute einen kinderleichten Rezept-Vorschlag für eine großartige, süße Muttertagsüberraschung, ohne dabei die Küche in ein Schlachtfeld zu verwandeln.

Das fruchtig-leichte Plunderteigtürmchen mit Vanillecreme und etwas Obst lässt garantiert jede Mutti strahlen und schmeckt zum Frühstück genauso wie zum Nachmittagskaffee.

Vorm Backen lohnt sich natürlich auch ein Blick in die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder. Viele der Zutaten findest du darin im Angebot.

Zutaten für 4 Türmchen:

2 Pkg. Plunderteig
1 Pkg. Vanillepudding
1 Becher Schlagobers
4 Nektarinen
Vanillezucker
Puderzucker

Zubereitung:

Den Plunderteig ausrollen und mit einem Glas runde Formen ausstechen. Pro Portion empfehlen wir, drei Teigblätter zu produzieren. Die Blätter auf einem Backblech verteilen, mit Puderzucker bestäuber und bei 180 Grad Heißluft für 10 Minuten goldbraun backen. Danach auskühlen lassen.

Während des Backvorganges kann bereits die Creme vorbereitet werden. Dazu den fertigen Vanillepudding mit steifgeschlagenem Schlagobers oder Obers aus der Sprühflasche (für Kinder besser geeignet) vermischen. Mit Vanillezucker nachsüßen.

Die Nektarinen waschen, halbieren, den Kern entfernen und in Scheiben schneiden. Nun geht’s ans Anrichten der Türmchen. Zuerst ein Teigblatt auf den Teller legen und die Creme darauf verteilen: Entweder mit einem Löffel sorgfältig auftragen und verteilen oder mit einem Spritzsack kleine Busserl spritzen.

Nun die Nektarinenscheiben auf die Creme legen. Dann ein weiteres Teigblatt auf die Nektarinen geben und nochmals Creme und Früchte in Schichten auftragen. Zum Abschluss kommt wieder ein gebackenes Teigblatt drauf. Das Türmchen oben mit Puderzucker bestreuen und fertig ist die süße Überraschung.

Unser Tipp: Besonders köstlich schmecken auch Mandarinen, Himbeeren oder Erdbeeren anstatt der Nektarinen. Und auch die Creme kann – je nach Geschmack – mit Schokolade oder Pistazien abgewandelt werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Backen und allen Mamis einen wunderbaren Muttertag!

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge