Erkältungsbad – so linderst du schnell deine Beschwerden

Geposted in Lifestyle am 27.11.2018

Kühle Temperaturen, wenig Tageslicht und trockene Heizungsluft machen uns anfällig für Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Falls es dich in den letzten Tagen auch erwischt hat, dann gönne dir Ruhe, Tee, viele Vitamine und ein wohltuendes Bad. Heute möchten wir dir ein super Rezept für ein Wannenbad liefern, dass deine Symptome rasch lindert.

Die Heilwirkung von Erkältungsbädern basiert in der Regel auf entzündungshemmenden, schleimlösenden und beruhigenden Zusätzen. Dafür eignen sich ätherische Öle und unbehandelte Kräuter hervorragend. Wichtig für die Zubereitung ist, dass du Bioprodukte verwendest, die naturrein sind und keine schädlichen Chemikalien enthalten.

Besorge dir folgende Produkte:

  • 500 ml Olivenöl
  • 20 ml Eukalyptusöl
  • 20 ml Latschenkieferöl
  • 10 ml Ingweröl
  • Dunkles Glasgefäß

Die Mixtur:

Fülle die verschiedenen Öle mithilfe eines Trichters in die Glasflasche und schüttle kräftig. Lass warmes Wasser in die Wanne einlaufen und gib etwa eine Tasse der Mischung hinzu. Du solltest etwa 20 Minuten darin baden. Idealerweise legst du dich anschließend ins Bett und ruhst dich aus. Keine Sorge, die Ölreste der Badewanne kannst du auch am nächsten Morgen noch problemlos abwaschen.

 
    
 
 
    
 
 
    
 
 
    
 
 
    
 
 
    
 
 
    
 
 
    
 
 
    
 
 
    
 

 

Newsletter mit Infos zu Gewinnspielen, neuen Prospekten & Aktionen!

Das könnte ebenfalls interessant sein