Urlaubsgerichte zum Nachmachen: 3 Rezepte vom Mittelmeer

Geposted in Rezepte am 2.8.2019
Mit diesen köstlichen Rezepten das Urlaubsfeeling nach Hause holen

Wer wünscht sich nicht das Urlaubsfeeling mit nach Hause zu nehmen? Eine ideale Möglichkeit ist, die liebsten Speisen aus dem Mittelmeerraum zu servieren. Dank der köstlichen Aromen aus Italien, Spanien und Griechenland, fühlst du dich wieder direkt wie am Strand. 

Pasta Amatriciana

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Spaghetti oder Bucatini
  • 250 g Pancetta-Bauchspeck
  • 500 g reife Tomaten
  • 150 g geriebener Pecorino-Käse
  • 1 rote, frische Chili-Schote
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

  • Bringe in einem hohen Topf Wasser mit einer ordentlichen Brise Salz zum Kochen und gib die Nudeln hinein. Koche sie entsprechend der Angabe auf der Packung.
  • In der Zwischenzeit schneide die Chili-Schote der Länge nach durch und entferne die Kerne.
  • Schneide sowohl den Pancetta-Speck, als auch die Chili-Schote in Streifen. Wobei die Chili-Streifen wesentlich dünner sein sollten, als das Fleisch.
  • Wasche die Tomaten und schneide sie in gleichmäßige Stücke.
  • Brate die Chili und den Pancetta in einer Pfanne mit Olivenöl an.
  • Wenn der Speck gold-braun ist, dann gibst du die Tomatenstücke dazu und lässt das Ganze für rund 10 Minuten köcheln.
  • Gib die abgetropften Nudeln zur Soße in die Pfanne und vermenge alles gut.
  • Portioniere die Pasta auf Tellern und gib den geriebenen Pecorino-Käse darüber. 

Griechischer Bauernsalat mit Pitabrot und Tsatsiki

Zutaten für 4 Portionen:

Salat:

  • 500 g Tomaten
  • 200 g Schafskäse
  • 100 g schwarze, entsteinte Oliven
  • 125 ml Olivenöl
  • 1 Salatgurke
  • 2 Paprikaschoten in Rot und Gelb
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer und Oregano zum Würzen

Beilagen:

  • Pita-Brot fertig aus der Packung
  • Tsatsiki aus dem Glas

Die Zubereitung:

  • Heize den Backofen gemäß der Anweisung auf der Pita-Brot Packung vor.
  • Wasche das Gemüse sorgfältig
  • Schneide die Gurke in Scheiben. Die Paprika befreist du von den Samen und würfelst sie. Tomaten werden geachtelt und die geschälten Zwiebeln in feine Ringe geschnitten.
  • Den abgetropften Schafskäse würfelst du und würzt ihn mit Oregano.
  • Nun gib das Gemüse und den Käse zusammen mit den abgetropften Oliven in eine große Schüssel.
  • Backe jetzt die Pita-Brote kurz auf.
  • Für den typischen Urlaubsgeschmack mixt du ein Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer, das du über den Salat gießt.
  • Rühre den Salat um, portioniere ihn auf Tellern und serviere für jeden Gast noch einen ordentlichen Klecks Tsatsiki sowie ein Pita-Brot dazu. 
 
    
 
 
    
 

 

Newsletter mit Infos zu Gewinnspielen, neuen Prospekten & Aktionen!

Das könnte ebenfalls interessant sein