Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) BeTa-Artworks - Fotolia.com

Gemüsespieße mit Pute und Halloumi

Nach den Schlemmereien an den Weihnachtsfeiertagen ist ein leichtes Gericht zwischendurch eine willkommene Abwechslung.

Und so bereiten wir heute köstliche Gemüsespieße mit Pute und Halloumi zu. Die Ballaststoffe und das Eiweiß sind richtige Fitmacher. Und ohne Kohlenhydrate als Beilage, dafür mit einem Salat serviert, geht’s leicht und g’schmackig in den Nachmittag.

Ein Blick in die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder schont beim Einkaufen der Zutaten deine Geldbörse. Und dann geht’s auch schon ab in die Küche!

Wir wünschen viel Freude beim Nachkochen und leicht Genießen!
 

Zutaten für 4 Personen:

400 g Putenfleisch
100 g Halloumi
400 g Gemüse: Cherry-Tomaten, Zucchini, Brokkoli
250 g Sauerrahm          
Italienische Kräuter, tiefgekühlt
Salz
Pfeffer
Öl


Zubereitung:

Für die Spieße das Putenfleisch und den Käse in mundgerechte Stücke (ca. 4 x 4 cm) schneiden. Das Gemüse waschen und die Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen, die Cherrytomaten im Ganzen lassen.

Nun die Spieße bestücken: Zuerst eine Cherrytomate, dann Fleisch, Zucchini, Halloumi und Brokkoli abwechselnd draufstecken, bis der Spieß voll ist. Die fertigen Spieße mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Öl auf allen Seiten gut durchbraten.

Als Dip eignet sich Sauerrahm, vermischt mit italienischen Kräutern.

Unser Tipp: Beim Gemüse können – je nach Saison – genausogut andere Sorten verwendet werden. Anstelle von Käse oder Fleisch eignen sich auch Kartoffeln.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge