Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) imaGo - Martin R- Fotolia.com

Feurig-scharf: Penne all’arrabiata

Heute starten wir feurig in einen heißen Sommertag.

Manche Ernährungsberater empfehlen, bei hohen Temperaturen sowohl Tee zu trinken als auch scharf zu essen. Daher haben wir diesmal ein vollmundiges Pasta-Gericht für dich vorbereitet. Die Schärfe kannst du – je nach Belieben ­– durch die Beigabe von Chili selbst steuern.
 

Zutaten für 4 Personen:

400 g Penne
750 g Tomaten
100 g getrocknete Tomaten
1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen
70 g Speck
2 rote Chilischoten
Weißwein
Salz
Pfeffer
Oregano
Parmesan
Olivenöl


Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Auch den Speck und die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden.

Die frischen Tomaten zum leichteren Schälen kurz in kochendes Wasser tauchen und kalt abschrecken. Haut abziehen, entkernen und in Würfel schneiden.

Nun sind die Chilischoten dran: halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Wer dabei Gummihandschuhe trägt, verhindert unangenehme Schärfe an den Fingern.

Speck, Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anrösten, danach die Chilis, alle Tomaten sowie den Oregano beifügen. Mit etwas Weißwein ablöschen und die Zutaten zu einer sämigen Sauce einkochen lassen.

Parallel dazu die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Abschrecken, mit der Sauce vermengen und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

Abschließend mit Parmesan bestreuen – und fertig ist das feurige Penne-Gericht.

Unser Tipp: Wer lieber leichter genießt, kann den Speck auch gerne weglassen.


Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und empfehlen vor dem Einkauf einen Blick in die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder. Scharfe Preise erwarten dich!

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge