Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) A_Lein - Fotolia.com

Sommerlicher Ribiselkuchen

Die kleinen runden Ribiseln – in Deutschland auch Johannisbeeren genannt – sind die perfekte Erfrischung im Sommer! Ob weiß, rot oder schwarz: Die köstlichen Vitamin-C-Spender mit dem süß-säuerlichen Aroma lassen sich hervorragend zu Marmelade, Gelee oder Saft verarbeiten und schmecken auch herrlich zum Dessert.

Wir zaubern heute fruchtig-frische Ribiselschnitten mit Schneehaube und verwenden dazu die roten Beeren.

Alles, was du zum Nachbacken benötigst, findest du in den Lebensmittel-Prospekten auf Aktionsfinder im Angebot.
 

Zutaten für 1 Kuchenblech:

Teig:
200 g Butter
200 g Staubzucker
350 g Mehl
5 Eigelb
1 Zitrone
1 Vanilleschote
1 TL Backpulver
3 EL Milch


Schneehaube:
5 Eiweiß
300 g Zucker
300 g Ribisel


Zubereitung:

Die Eier aufschlagen und das Eigelb vom Eiweiß trennen.

Den Staubzucker, die handwarme Butter, die Eidotter sowie das Mark einer Vanilleschote in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer schaumig schlagen.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach in die Rührschüssel sieben. Gut verrühren und zum Schluss die Milch einfließen lassen.

Nun den streichfähigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 180 Grad ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Für die Schneehaube das Eiweiß steif schlagen und mit dem Zucker vermengen. Die Ribisel unter die Schneemasse heben und auf dem fertigen, noch heißen Teig verteilen. Bei 170 Grad für ca. 10 bis 15 Minuten überbacken, bis sich die Schneemasse bräunlich färbt.

Die Hitze ausschalten und das Blech für weitere 5 bis 10 Minuten im Ofen rasten lassen, damit die Baiserhaube etwas anziehen kann.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und gleich warm oder später kalt genießen.

Unser Tipp: Mit etwas Vanilleeis garniert, sorgen die Ribiselschnitten für herrliche Abkühlung an heißen Tagen.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge