Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Ballpakete für Fußball-Freaks!

Für deinen Mann, Freund, Sohn oder Enkel ist Fußball sein Leben? Dann kannst du ihm mit dieser Geschenkidee die wohl größte Freude bereiten: einem Ballpaket aus 10 Fußbällen

Die Bälle stammen von bekannten Herstellern wie Umbro oder Alpas und reichen vom einfachen Hobby-Spielball bis hin zum Ball für Turnierspiele in allen Ligen. Die Pakete bestehen aus jeweils zehn Fußbällen sowie einem Ballsack und können zum günstigen Preis online gekauft werden.

Bist du bereit für den Anpfiff?

Fußballtraining trotz Frost – Die besten Alternativen
Das runde Leder bedeutet Ihnen alles und Sie würden am liebsten jeden Tag mit Ihren Freunden kicken? Dann macht Ihnen sicher auch das Training Spaß! Doch wie sieht es im Winter aus – ist trainieren trotz Frost möglich? Ja! Allerdings ist dann etwas Improvisationstalent gefragt, vor allem für den Amateursportbereich. Auf gefrorenen Böden sollte natürlich nicht trainiert werden, die Verletzungsgefahr ist dort zu groß. Alternativen gibt es jedoch:

-Soccer-Halle
Eine Alternative zum Spiel auf gefrorenem Boden ist die Soccer-Halle. Fast alle Gemeinden verfügen über ein Sportzentrum, viele davon auch mit einer Fußballhalle. Dort können besonders das Kombinationsspiel, Zweikämpfe und auch Torabschlüsse geübt werden. Doch Atempausen gibt es hier wenige: Der Ball ist ständig im Spielfeld, die Spieler können nicht kurze Laufpausen einholen, während der Kamerad den Ball im Aus hinterherjagt. Deshalb sollte beim Fußballspiel in der Soccer-Halle auf die Belastung geachtet werden. Ausreichende Pausen und häufige Spielerwechsel sind somit ein Muss. Neben den vielen Vorteilen der Soccer-Hallen gibt es auch zwei Nachteile: Mannschaftstaktische Aufstellungen können kaum geübt werden, und die Kosten für die Hallenmiete können für kleinere Clubs belastend sein.

-Schwimmbad
Fußball im Schwimmbad? Schwierig. Allerdings können während der Frosttage im Schwimmbad regenerative Trainingseinheiten absolviert werden. Sowohl Aqua-Jogging als auch Wasserhandball können die Kondition der Spieler stärken.

-Kraftraum
Auch im Kraftraum können Hobby-Fußballspieler während der kalten Monate ihre Reserven aufladen. Amateurfußballer sollten vor allem die Oberschenkel- und die Rumpfmuskulatur mit gezielten Übungen stärken. Diese Muskelgruppen sind sowohl für die Schnelligkeit, als auch für die Stabilität wesentlich. Während des Fußballs werden meist die vorderen Muskeln des Oberschenkels trainiert, das Krafttraining sollte deshalb gezielt die hinteren Muskelgruppen stärken. Auch sonstige persönliche Defizite der einen oder anderen Muskelgruppen können durch das Training im Kraftraum behoben werden.

-Ausdauersportarten
Wenn der Platz zugefroren ist, können sich Hobby-Fußballspieler inzwischen an anderen Ausdauersportarten versuchen. Profis empfehlen das Spinning, das die fußballspezifische Ausdauer verbessert. Durch unterschiedliche Trainingsarten wird zudem die gesamte Motorik verbessert.

-Futsal
Auch die Variante Futsal, die vom Weltfußballverband FIFA inzwischen offiziell anerkannt wurde, ist eine Möglichkeit, über die kalten Wintermonate zu kommen. In Deutschland noch relativ unbekannt, ist die Variante Futsal in Südamerika, Portugal oder Spanien durchaus gängig. In Spanien gibt es eine eigene Profiliga mit 16 Mannschaften. Im Gegensatz zum Hallen-Soccer gibt es bei dieser Spielvariante keine Bandenbegrenzungen, jeweils fünf Spieler spielen mit einem sprungreduzierten Ball auf Handballtore. Die Spielzeit beträgt zwei Mal 20 Minuten, es wird fliegend und unbegrenzt gewechselt.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge