Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) FomaA - Fotolia.com

Pikanter Schinken-Gemüse-Strudel

Mit unserem aktuellen Rezepttipp lassen sich die Reste aus deinem Kühlschrank perfekt verwerten.

Der pikante Strudel schmeckt mit Wurst und Käse genauso wie vegetarisch. Wir haben uns für die traditionelle, italienische Variante entschieden und können diese nur empfehlen.

Wo du die Zutaten aktuell im Angebot kaufen kannst, verraten dir die Lebensmittel-Prospekte auf Aktionsfinder.

Viel Spaß beim Nachkochen!
 

Zutaten für 4 Personen:

1 Pkg. Blätterteig
250 g Schinken

200 g Käse
8 Tomaten
10 Champigons
1 Zucchini
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Petersilie
Olivenöl
Salz
Pfeffer
 

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten, Champignons und Zucchini waschen und in etwas größere Würfel, den Schinken sowie den Käse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anrösten. Zucchini, Champignons und Knoblauch dazugeben und kurz anbraten. Die Gemüsemasse abkühlen lassen, dann den Schinken, den Käse, die Tomaten und die Petersilie untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Strudelteig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen. Die Masse auf dem unteren Drittel verteilen und den Teig fest einschlagen. Die Oberseite mit Wasser bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Den Strudel aus dem Ofen nehmen, fünf Minuten rasten lassen und genießen.

Unser Tipp: Je kräftiger das Aroma der Wurst und des Käses, desto deftiger wird auch der Geschmack des Strudels.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge