Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) larik_malasha - Fotolia.com

Cremige Spinat-Pasta mit Lachs

An den Weihnachtstagen wird geschlemmt und genascht ohne Ende – da kommt ein leichteres Feiertagsessen gerade recht! Warum also nicht mal Pasta anstelle von Gans oder Karpfen servieren?

Unsere cremigen Spinat-Nudeln mit gebratenem Lachs schmecken einfach köstlich und sind ein Augenschmaus auf jeder Weihnachtstafel.

Probier’s doch einfach mal aus!

Die Zutaten für diesen weihnachtlichen Rezept-Tipp findest du in den Lebensmittel-Prospekten auf Aktionsfinder.
 

Zutaten für 4 Personen:

400 g Nudeln
600 g Lachsfilet
200 g Blattspinat
250 ml Schlagobers
1 unbehandelte Zitrone
Olivenöl
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Die Nudeln – am besten Spaghetti oder Tagliatelle – in reichlich Salzwasser al dente kochen.

Die Lachsfilets nach der bekannten 3-S-Methode vorbereiten: säubern, salzen und mit Zitronensaft säuern. In einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten anbraten und danach für ca. 10 Minuten bei 140 Grad im Ofen garen lassen.

Währenddessen den Blattspinat in einem Topf erhitzen, mit Schlagobers aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abschrecken und unter den Spinat mischen. Mit dem Lachs garnieren, servieren und genießen.

Unser Tipp: Anstelle von Schlagobers kannst du auch Kokosmilch verwenden – dies verleiht dem Gericht einen frischen, exotischen Geschmack.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge