Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) #70155195 - Kitty - Fotolia.com

Pikante Eierschwammerl-Pasta

Es ist wieder so weit!

Die ersten Eierschwammerl recken ihre gelben Köpfchen aus der Erde und warten darauf, von dir gesammelt zu werden.

Auch das Aktionsfinder-Kochteam ist bereits in den Wald ausgeschwärmt und mit einem Sack voll duftender Pilze zurückgekehrt.

Zuhause haben wir die Eierschwammerl zu einem aromatischen Nudelgericht verarbeitet – inklusive unwiderstehlichem Geschmack nach Tannennadeln und Natur.

Wir wünschen viel Freude beim Nachmachen und Genießen!
 

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung:

Die Nudeln in einem großen Topf mit reichlich Salz al dente kochen. Als Faustregel gilt: Pro 100 g Pasta einen Liter Wasser verwenden.

Die Eierschwammerl putzen und größere Exemplare in mundgerechte Stücke schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne kurz anrösten, damit sie ihr nussiges Aroma entfalten.

Nun die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten. Den Knoblauch hineinpressen und kurz mitrösten. Danach die Pilze zugeben, alles gut durchbraten und dabei ständig umrühren.

Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und zu den Eierschwammerln in die Pfanne geben. Abschließend die Pinienkerne untermischen und mit Salz, Pfeffer, fein gehacktem Basilikum sowie Petersilie abschmecken.

Auf Tellern anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge