Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


(c) #115628104 - baibaz - Fotolia.com

Innviertler Butterstangerl

Kekserl gehören zu den weihnachtlichen Verführungen, denen man einfach nicht widerstehen kann.

Und was gibt es an dunklen, kalten Tagen Schöneres, als in der warmen Stube einen Teig zu kneten und duftende Köstlichkeiten zu produzieren.

Besonders herrlich – und beim Aktionsfinder Back-Team äußerst beliebt – sind die Innviertler Butterstangerl, deren Rezept wir dir nicht länger vorenthalten wollen.

Wir wünschen viel Freude beim Nachmachen!


Zutaten:

Teig:

Glasur:


Zubereitung:

Das Mehl in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit dem Knethaken des Handmixers zu einem festen Teig verarbeiten. Über Nacht kalt stellen.

Das Eiklar mit den Rührstäben des Handmixers aufschlagen, Staubzucker sowie Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen und die Masse steif schlagen.

Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dick ausrollen. Die Ränder mit einem Teigrad wegschneiden, sodass ein Rechteck übrig bleibt.

Mit der Glasur bestreichen und ca. 5 cm lange Stangerl ausradeln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und in das vorgeheizte Rohr schieben.

Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze etwa 10 Minuten backen, bis die Glasur leicht bräunlich wird.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge