Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


T-Shirt: Sommertrend in allen Formen und Farben

Jetzt, wo uns die Wettergötter endlich erhört haben und uns die passenden Temperaturen zum Mai schenken, darf es auch kleidungsmäßig wieder luftig werden. Und das in T-Form: Der Klassiker unter den Shirts hat diesen Sommer Hochkonjunktur und verwöhnt uns mit einer breiten Vielfalt. Bei großen Bildern, frechen Sprüchen und Streifen in allen Farben findet jeder garantiert sein Lieblingsteil!

Ein Shirt für alle Lebenslagen

Ein klassisch weißes T-Shirt hat jeder von uns zu Hause. Und dieses darf in den nächsten Monaten gern öfters getragen werden. Und zwar nicht nur in der Freizeit. Auch im Büro ist es als lässige Ergänzung zu Blazer und Rock gern gesehen. Ob runder, eckiger oder V-Ausschnitt ist hierbei egal. Es darf auch gerne eine Nummer größer sein, denn das T-Shirt sieht auch im Boyfriend-Style gut aus. Will heißen: Schlabbershirts, die mit engen Röhrenhosen und anliegenden Jacken kombiniert werden, damit das Ganze eine schöne Silhouette bewahrt. Wem das ein bisschen zu unförmig ist, der nimmt einfach einen Shirtzipfel, knotet ihn et voilà: schon ergibt sich ein lässiger Style!

Vintage und Streifen auf dem Körper

Eine andere Variante ist der Vintage-Look. Den kennt man bereits in Form von Shirts mit Band-Logos oder Tour-Daten. Und die passen auch diesen Sommer perfekt. Retro-Slogans und ausgewaschene Bilder wie die berühmte Stones-Zunge dürfen hier natürlich nicht fehlen!

Auch Leibchen mit graphischen Mustern liegen voll im Trend. Dabei sind die Grafiken nicht nur auf den Frontbereich beschränkt, sondern umspielen das ganze Kleidungsstück. Sie reichen von Schwarz-Weiß-Fotografien bis hin zu psychedelischen Blumenmustern. Apropos Muster: Auch Streifen sieht man heuer verbreitet auf den T-Shirts. Passend zum Sommer kannst du zur weiß-blauen Kombination greifen, denn mit dem Marine-Look liegst du in der warmen Jahreszeit nie daneben. Wenn es um Streifen geht, ist in den nächsten Monaten jedoch alles erlaubt.

Mein Tipp: Das weiße T-Shirt ist dir zu langweilig? Muss nicht sein! Mit coolen Accessoires kannst du auch ein normales Leiberl ausgehfertig machen. Und das Beste: Du wirst niemals overdressed sein, denn wir wissen ja: die Kombi von T-Shirt und Jeans hat schon James Dean seine Lässigkeit verliehen.

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge