Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Outdoor-GPS-Geräte: punktgenau ans Wanderziel

Wanderkarten und Kompass waren gestern! Wer heute auf Berg- oder Radtouren sicher und genau ans Ziel kommen möchte, vertraut auf elektronische Hilfe aus dem All: mit einem praktischen Outdoor-Navi in der Hand.

Ob entspannter Fahrradausflug oder sportliche Alpintour – die kleinen Geräte sind einfach zu bedienen und für jeden Einsatz bestens gerüstet. Ein kurzer Blick aufs Display verrät dir deinen Standort, die genaue Entfernung zum Ziel und vor allem, wie du dorthin kommst: auf flachen Forstwegen, herausfordernden Off-Road-Steigen oder bequem auf gesicherten Radwegen. Akustische oder optische Signale weisen dir den Weg, und anhand des Höhenprofils erkennst du, welche Herausforderungen du noch zu bewältigen hast.

GPS-Geräte versus Handy-Apps

Aber geht das nicht genauso mit Navigationsprogrammen am Handy? Natürlich – auch mit den gängigen Smartphone-Apps kommst du irgendwie ans Ziel. Spaß und Naturerlebnis bleiben hier allerdings oft auf der Strecke, denn normale Navi-Karten kennen hauptsächlich größere Autostraßen. Und wer möchte schon stundenlang neben vorbeibrausenden Autos in die Pedale treten oder einen Berggipfel im Blindflug erklimmen?

Outdoor-Navis überzeugen mit deutlich besseren Ortskenntnissen und ermitteln sogar in tiefen Tälern genau den angestrebten Punkt. Zudem bieten die Geräte lange Akku-Laufzeiten bis zu 20 Stunden, sind spritzwassergeschützt und mit ihrem gummierten Gehäuse deutlich robuster als ein zierliches Smartphone. Während das GPS einen unfreiwilligen Absturz aus der Hand unbeschadet übersteht, endet dieser fürs Handy meistens tragisch.

Paperless Geocaching

Doch nicht nur Bergsteiger, Radfahrer und Skitourengeher profitieren von den vielfältigen Funktionen eines Outdoor-Navis.Auch beim Geocaching kannst du auf die handlichen GPS-Lotsen vertrauen. Die elektronische Schatzsuche auf GPS-Basis boomt, und immer mehr gehen auf die Jagd nach den kleinen Behältern, die sich an sehenswerten Plätzen versteckt halten und über geografische Koordinaten aufgespürt werden.

Die genaue Lage sowie alle Hinweise und Kommentare zu den einzelnen Caches können ganz einfach auf das Navi übertragen werden. Grenzenloser Schnitzeljagd-Spaß ohne Papierausdrucke ist damit garantiert.

Unser Tipp: Nie wieder Kartenlesen und kein Verlaufen in der Wildnis mehr? Du möchtest dir diesen Wunsch erfüllen, scheust aber die hohen Anschaffungskosten für ein neues GPS-Gerät? Wie geben Entwarnung! Stoßfeste Einsteiger-Modelle

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge