Ok

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine ideale Nutzererfahrung zu gewährleisten und Informationen über das Nutzungsverhalten zu sammeln. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Weitere Informationen


Haarige Angelegenheit: die optimale Haarpflege für jeden Typ

Neulich im Gespräch mit meiner besten Freundin: Ich mach`s täglich, und du? – Nein, nur drei Mal wöchentlich – das reicht völlig! Um Verwirrung und Empörung zu vermeiden: Die Rede ist vom Haarewaschen! Bei der Frage nach dem wie oft? scheiden sich nämlich die Geister. Bei den einen werden die Haare frühestens nach drei Tagen shampooniert, für die anderen gehört das Haarewaschen ebenso zur täglichen Routine wie das Zähneputzen.

Weil viele Ammenmärchen Angst und Schrecken verbreiten, fürchten sich viele Leute regelrecht davor, ihre Haare zu oft zu waschen. Könnten diese doch darunter leiden oder im schlimmsten Falle sogar ausfallen! Doch was ist dran an diesen Legenden und wie oft kannst du nun ohne schlechtes Gewissen deine Haare waschen?

Auch unsere Haare sind individuell!

Ob einmal wöchentlich oder doch lieber täglich lässt sich nicht so einfach beantworten. Gleich vorweg: Fettige Haare bekommt man nicht von häufigem Waschen! Wer seine Haare täglich shampooniert, muss sich also nicht davor fürchten, dass er sie bald zweimal waschen muss.

Und wie so oft und Gott sei Dank sind wir nicht alle gleich! Wir sind weder gleich gebaut (ja, das ist oft unfair!) noch mit dem gleichen Geschmack gesegnet, und so geht’s auch beim Haartyp höchst individuell zu.

Trocken oder fettig: Tipps für jeden Haartyp

Da gibt es diejenigen, die ihre Haare weder nach dem Bürotag noch nach dem Fitnessstudio waschen müssen – einmal durchkämmt, glänzen ihre Haare wie frisch gewaschen. Falls du dich hier wiederfindest, gehören deine Haare dem normalen Haartyp an. Bei dir reichen ein gewöhnliches Haarshampoo und alle vier Woche eine Intensivkur aus, um die schöne Struktur und den seidigen Glanz deines Haares zu erhalten.

Deine Haare fühlen sich schnell strohig an und kommen ohne bändigende Stylingprodukte wie Schaumfestiger oder Spray nicht aus? Dann empfiehlt es sich, diese trockenen und spröden Haare mit besonders intensiv pflegenden Feuchtigkeitsshampoos zu waschen. Eine regelmäßig angewandte Extraportion Conditioner hilft zudem, fliegenden Haaren vorzubeugen.

Sind deine Haare sehr fein, wie bei den meisten Blondinen, dann wirken sie ähnlich dem normalen Haar nahezu immer gepflegt und fetten nicht so schnell nach. Dafür fehlt es feinem Haar manchmal am Volumen. Spezielle Volumenshampoos sind deine Rettung! Sie zaubern mehr Fülle in die Haarpracht, ohne unnötig zu belasten.

All jene, die ohne tägliche Haarwäsche nicht außer Haus gehen, haben einen eher fettigen Haartyp. Da dieser manchmal auch zu Schuppen neigt, eignen sich leichte Kombiprodukte mit klärenden Wirkstoffen wie Coffein besonders gut, um dem Haar im Handumdrehen neuen Glanz zu verleihen.

Mach den Test: Welcher Haartyp bist du?

Wenn du dir noch immer nicht sicher bist, welchen Haartyp du besitzt und welche Stylingprodukte optimal für dich sind, dann folge diesem Link und finde in fünf Minuten heraus, was deiner Haarpracht wirklich gut tut.

Verfasst von unserer Kosmetik- und Beauty-Spezialistin Magdalena

 

Zurück

Unsere neuesten Beiträge