Rezept-Idee: vegetarische Blumenkohl-Bolognese

Geposted in Rezepte am 4.9.2019
Die etwas andere Bolognese-Sauce

Nudelfans aufgepasst! Heute verraten wir euch ein köstliches und gleichzeitig gesundes Rezept für eine vegetarische Bolognese-Soße. Gerade, wenn der Nachwuchs kein besonders großer Gemüse-Fan ist, dann könnt ihr damit ein paar Extra-Vitamine in den Speiseplan mogeln.

Zutaten:

  • 1 kleiner Blumenkohl mit Gesamtgewicht von circa 500 g
  • 800 g gestückelte Tomaten
  • 3 El Tomatenmark
  • 1 El griechischer Joghurt
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 1 fein gehackte Zwiebel
  • 2 Tl getrocknete italienische Kräuter
  • 1 Tl Oregano
  • 1 El Pflanzenöl zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Schneide die Röschen vom Blumenkohl ab. Packe sie in deinen Mixer und zerkleinere sie damit. Alternativ kannst du auch eine Gemüse-Reibe verwenden.
  • Gib das Öl in eine Pfanne und erhitze es. Brate darin die Zwiebeln so lange, bis sie glasig sind. Dann fügst du den Knoblauch für etwa eine Minute hinzu.
  • Jetzt wandern die kleinen Blumenkohl-Stückchen zusammen mit dem Tomatenmark für zwei Minuten in die Pfanne, wo sich immer noch die Zwiebeln und der Knoblauch befinden.
  • Rühre anschließend die Tomatenstücke und die Kräuter ein. Lass das Ganze für etwa sechs Minuten köcheln. Zum Schluss fügst du nach Geschmack Salz und Pfeffer sowie einen kräftigen Klecks griechischen Joghurt bei.

Servier-Vorschlag: Wie bei der Fleischvariante schmeckt auch die vegetarische Version besonders gut mit ein wenig frisch geriebenem Parmesan-Käse. Veganer lassen einfach den griechischen Joghurt weg und ersetzen den Parmesan mit Hefeflocken.

 
    
 
 
    
 

 

Newsletter mit Infos zu Gewinnspielen, neuen Prospekten & Aktionen!

Das könnte ebenfalls interessant sein